Sie befinden sich hier:Produkte>Videoüberwachung Abus>Technik

VIDEOÜBERWACHUNG ABUS - TECHNIK

videoueberwachung-abus

ANALOG

Analoge Systeme sind leicht zu Installieren und leicht zu bedienen. Signalabbrüche sind aufgrund der soliden Technik praktisch unmöglich- dies ermöglicht kompromisslose 24h Überwachung. Analoge Überwachungskameras von Abus bieten außerdem eine hohe Auflösung von 700 TV-Linien.

HD-SDI

HD-SDI ermöglicht die Verwendeung von modernen Digitalen Aufnahmekameras(bis zu 2MP) in Verbindung mit einer konventionellen Analogen Kabel-Infrastruktur per Coaxialkabel. HD-SDI ermöglicht es ihnen ihr bestehendes Analoges-Überwachungssystem mit hochauflösenden Kameras aufzurüsten.

NETZWERK

In der netzwerkbasierten oder IP-Videoüberwachung können bestehende Netzwerkverbindungen zur Übertragung von Videosignalen genutzt werden. Die Kameras komprimieren das Videosignal und übertragen es über das Netzwerk (LAN oder WLAN). Im angeschlossenen PC oder Netzwerkrekorder werden die Daten dann gespeichert, dekomprimiert und zur Anzeige auf den Monitor übertragen. Der große Vorteil: Durch die Komprimierung können große Mengen Videobilddaten in hoher Auflösung übertragen werden, denn die Kameras der ABUS IP-Range sind mit hochauflösenden Bildaufnehmern ausgestattet, die bis zu 2 Megapixel realisieren. Damit sind eine optimale Bildschärfe und detailgetreue Bilder garantiert. Über WLAN verbundene IP-Systeme können außerdem kabellos in ein Netzwerk eingebunden werden. Ein weiterer Vorteil der IP-Videoüberwachung ist die ortsunabhängige Zugriffsmöglichkeit. Berechtigte Personen können so jederzeit und extern auf gespeicherte Bilddaten zugreifen. 

Wir empfehlen Videoüberwachungskameras von ABUS:

logo-abus
kaba evva guth ju winkhaus rottner tresor mediator